denkmal aktiv

Im Schuljahr 2016/2017 nimmt die G7 wieder einmal am Schulprojekt „denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“ teil.

In diesem Jahr arbeiteten die Schülerinnen und Schüler einer Klasse Fachlageristen an dem Thema:
„Die Jarrestadt in Hamburg. Eine Betrachtung im Spannungsfeld von Energetischer Sanierung und Denkmalschutz „.

Am Beispiel der Ende der 1920er Jahre entstandenen Wohnbauten derJarrestadt beschäftigen sich die Schüler mit dem Backstein als prägendes Baumaterial der Siedlung und erörtern aus unterschiedlichen Perspektiven das Spannungsfeld zwischen Energetischer Sanierung und Denkmalschutz.

Dabei wird das Thema fächer- und lernfeldübergreifend in den Unterricht integriert.

Das Projekt ist ein Beitrag im Themenfeld Energetische Sanierung und Denkmalschutz der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Weitere Informationen zum Schulprogramm „denkmal aktiv“ und zum Projekt der G7 .

pdfPressemeldung „denkmal aktiv“:
„Kulturerbe macht weiter Schule“

pdfPressemeldung Deutsche Bundesstiftung Umwelt:
https://www.dbu.de/1254ibook77491_36834_2487.html