Fachkraft für Hafenlogistik

Fachkräfte für Hafenlogistik arbeiten auf Umschlagsterminals sowie in Lägern für Stück- und Massengut in See- und Binnenhäfen.
Sie nehmen Export- und Importgüter von verschiedenen Verkehrsmitteln an und prüfen die Lieferung an Hand der Begleitpapiere, führen Güterkontrollen auf Quantität, Qualität, Identität und Beschaffenheit durch und dokumentieren das Ergebnis. Zu den Aufgaben gehört ebenso die Auswahl der Container für Transporte, die Planung und Durchführung von Beladungen sowie deren Kontrolle und Dokumentation.

Die meisten Betriebe haben sich spezialisiert und das bestimmt dann natürlich die Aufgaben des Auszubildenden während seiner Lehrzeit. Dabei gibt die Ware oft die Tätigkeit vor: Kaffee, Kakao, Getreide, Erze, Öle oder Südfrüchte sind nur einige Beispiele für diesen Bereich. Jede Ware will anders gelagert und behandelt werden.

Bei den Umschlagstätigkeiten ist der Container das präsenteste Beispiel, diese wollen ge- und entpackt werde, gestaut und schließlich auf Großcontainerschiffen verladen werden. Weit weniger im Focus der Öffentlichkeit, aber nicht minder interessant ist die Be- und Entladung von großen und schweren Stückgütern auf konventionellen Schiffe. Dabei kann eine Turbine schon mal 100t-150t wiegen und so sperrig sein wie ein halbes Einfamilienhaus.

Die Aufgaben einer Fachkraft für Hafenlogistik sind sehr unterschiedlich. Die Schule vermittelt den theoretischen Hintergrund, die Praxis im Arbeitsalltag kann sehr spannend sein.

Man muss nur Lust am Anpacken haben!

Ausbildungsdauer:
drei Jahre

Ausbildungsvoraussetzungen:
Für die Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik erscheint der Abschluss der Hauptschule notwendig. Vor allem sind in den Fächern Deutsch und Rechnen befriedigende Leistungen erforderlich.

Abschluss:
Facharbeiterprüfung
Diese besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil (Arbeitsprobe).

Ansprechpartner:
Herr Wenzel, Herr Gruschka

Download:
pdf
Ausbildungsverordnung_Fachkraft_Hafenlogistik
pdfRahmenlehrplan_FachkraftHafenlogistik

Film zum Ausbildungsberuf:
BR-FHR

Video Hafenlogistik

Foto: Kai Kobelt