Galerien

Ab 01.08. 2017 sind wir die BS27

Zum 01.08.2017 fusionieren die Staatliche Gewerbeschule Werft und Hafen (G7) und die Berufliche Schule für Recycling- und Umwelttechnik (G8) zur neuen Beruflichen Schule für gewerbliche Logistik und Sicherheit (BS27).

Es werden die beiden Standorte Wohlwillstraße 46 und Isestraße 144-146 weiter bestehen bleiben. Auch die Bildungsgänge bleiben an den bisherigen Standorten verortet.

Zum Übergang werden die bestehenden Internetseiten erreichbar bleiben.
Ab voraussichtlich Ende Oktober finden Sie unsere neue Internetpräsenz auf www.bs27-hamburg.de.

 

 

Fußballturnier 2017

Der Regen machte für uns einen Tag Pause…..

Am 13.07.2017 fand auf dem Sternschanzensportplatz wieder unser traditionelles G7- Fußballturnier statt.

An dem einzigen trocknen Tag der Woche kämpften wieder äußerst fair 27 Mannschaften um den Titel. Die Lehrermannschaft hielt sich tapfer bis zu ihrem Ausscheiden im Viertelfinale.

Den 3. Platz belegte die Klasse FHL 61,

2. Platz – Laga 62

der 2. Platz ging an die Klasse LAGA 62

3. Platz – FHL 61

und die Klasse Falog 64 (siehe Beitragsfoto) ging als 1. Sieger aus diesem Turnier.

Wir bedanken uns bei den Organisatorinnen und allen fleißigen Helfer und Helferinnen aus dem Kollegium. Außerdem geht unser Dank auch an den SC Sternschanze für die Bereitstellung des hervorragenden Platzes, an die Gebr. Heinemann für das Sponsoring und besonders an unsere Profi-Schiedsrichter Niclaas Rother und Flynn Zuck, die uns dieses Mal professionell unterstützten und für einen geregelten Ablauf mit sicherer Hand und Pfeife sorgten.

Sabina Petersen und Raina Henning

Fußballturnier 2017

Liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Jahr findet natürlich unser G7-Fußballturnier statt. Wir spielen wieder auf den Plätzen an der Sternschanze. Das Turnier beginnt am 13.07.2017 um 8.30 Uhr auf den

Sportplätzen am Sternschanzen-Bahnhof.

Folgendes muss beachtet werden:

Bitte keine geschraubten Stollenschuhe, weil wir auf Kunstrasen spielen
Keinen Alkohol !
Rauchen an der Sideline am Platz ist verboten!

Gespielt wird auf kleinem Feld 10 Minuten ohne Pause und Wechsel. Jede Mannschaft muss 7 Spieler/innen aufstellen (6 auf dem Feld, 1 Torwart). Es können wahrscheinlich nicht alle aus der Klasse spielen, der Rest sollte aber jubelnd am Rand stehen.

Die Klassen sollten sich Getränke mitbringen. Ansonsten können auf dem Platz Getränke und Geflügelwürstchen mit Brötchen gekauft werden.

Die Pokalübergabe wird sofort nach dem Turnier auf dem Platz stattfinden.

Das Ende wird dann sicherlich spätestens 14.30 Uhr sein.

Unterstützt eure Klasse durch zahlreiche Anwesenheit und bringt gute Laune mit.

Für das Wetter sorgen, wie immer, wir…..

Sabina Petersen und Raina Henning
29.05.2017

G7 @Einstieg 2017

Auch im Jahr 2017 hat die G7 wieder am Gemeinschaftsstand der Logistik-Initiative Hamburg (LIHH) teilgenommen. Gemeinsam mit den anderen Beteiligten am Messestand haben die Kollegen Gille, Petersen und Preissner die Jugendlichen, deren Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen von anderen Schulen in Bezug auf Ausbildungsmöglichkeiten in der gewerblichen Logistik beraten. Dazu gehören die Ausbildungsberufe zum Fachlageristen, zur Fachkraft für Lagerlogistik, zur Fachkraft für Hafenlogistik und zum Hafenschiffer. Gerade der letzte genannte Ausbildungsberuf wurde im Vergleich zu 2016 verstärkt nachgefragt. Aber auch die Nachfragen von Migrantinnen und Migranten (teilweise in Begleitung) zu Ausbildungschancen in der gewerblichen Logistik haben zugenommen.

Herr Gille und Herr Preissner (2)
Herr Petersen in einem Beratungsgespräch (1)

 

Als einen weiteren Erfolg konnten wir diesmal unsere Beteiligung an zwei Podiumsdiskussionen zum Thema „Deine Zukunftschancen in der Logistik“ am ersten und zweiten Messetag auf der Hauptbühne mit fast gänzlich besetzten Stühlen verbuchen. Unser besonderer Dank gilt Tobias Lepthien, der in diesem Jahr seine Ausbildung zur Fachkraft für Hafenlogistik beendet. Tobias hat sich an beiden Tagen für die Podiumsdiskussion zur Verfügung gestellt und dem interessierten Publikum sehr lebendig die Vielschichtigkeit einer Ausbildung in der Hafenlogistik nahegebracht.

Podiumsdiskussion und fast alle Plätze sind besetzt. (3)

Schon am Freitag konnten wir den jetzigen Staatsrat Rainer Schulz und ehemaligen Geschäftsführer des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung (HIBB) an unserem Messestand begrüßen. Rainer Schulz hat den Gemeinschaftsstand der LIHH als einen von vier Ständen im Rahmen seines Eröffnungsdurchgangs besucht. Er zeigte sich besonders erfreut darüber, dass die Hamburger Logistikberufsschulen – dazu gehören auch unsere Kolleginnen und Kollegen der Beruflichen Schule für Spedition, Logistik & Verkehr (H14) – gemeinsam mit der LIHH für Ausbildungsberufe in der Logistik werben.

Staatsrat Rainer Schulz im Gespräch mit Herrn Petersen und Herrn Gille (4)

 

 

 

 

 

 

 

Presseerklärung der Logistik-Initiative Hamburg:
http://www.hamburg-logistik.net/presse-und-news/news/detail/logistik-arbeitswelt-im-wandel-staatsrat-schulz-im-gespraech-auf-der-messe-einstieg-hamburg/?cHash=da45b912b27892e50271b8d7ce8ef199

 

Text: Stephan Petersen
Fotos:
Beitragsbild,(2)und(3)- Stephan Petersen
Bilder (1) und (4)Logistikinitiative HH