Fachkraft für Schutz und Sicherheit – Praxis durch Schulkooperation

Die Abschlussklassen der Fachkräfte für Schutz und Sicherheit haben am 21.02.2018 praktische Einblicke in die Bedienung von Gefahrenmeldeanlagen bekommen. Durch die Kooperation der BS27 mit der Fachschule Protektor entstand die Möglichkeit, das in der Berufsschule theoretisch Gelernte an einer der derzeit modernsten Brand-/Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen praktisch anzuwenden. Dabei wurden die technischen Möglichkeiten neuer Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen mit BUS-Technik durch die Erfahrungen des Trainers von Protektor hervorragend ergänzt. Den Abschluss bildete eine engagierte Diskussionsrunde, bei der alle noch offenen Fragen geklärt werden konnten.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frank Schimmel, Geschäftsführer der Fachschule Protektor und Vorsitzender des Fachausschuss Ausbildung des BDSW, für die Einladung und das Angebot, die Kooperation zu wiederholen.

 

Foto: F. Montua