Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Stadtteilschule Mümmelmannsberg erhält das Qualitätssiegel „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“!

 SmvB 2016-2019

Am 11. Juli 2016 wurde die Partnerschule der G7, die Stadtteilschule Mümmelmannsberg – GSM, als eine „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel wird an Schulen vergeben, an denen die Berufs- und Studienorientierung mit hoher Verlässlichkeit und Qualität umgesetzt wird und die Schülerinnen und Schüler vielfache Möglichkeiten haben, sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten.
Die Jury aus Unternehmens- und Behördenvertretern hat das Gesamtkonzept der Stadtteilschule Mümmelmannberg, welches von der Schulleitung der GSM zusammen mit dem Boso-Team der GSM entwickelt wurde nach einem anschließenden Audit in der Schule davon überzeugt, dass sowohl die Unterrichtsarbeit als auch die individuelle Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich sind.
Auch die von der G7 abgeordneten Kollegen, die in der Berufs- und Studienberatung der GSM eingesetzt sind und im Rahmen von Arbeit und Beruf an der GSM unterrichten, haben großen Anteil am eingereichten Gesamtkonzept und der Berufs- und Studienorientierung an der Stadtteilschule Mümmelmannsberg.

Mümmelmannsberg 3

Hier der Artikel auf der Homepage der GSM

Das Siegel „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ wird in diesem Jahr an 13 Hamburger Schulen vergeben. 3 dieser ausgezeichneten Schulen haben sich erstmalig darum beworben, 10 Schulen erhalten die auf drei Jahre befristete Auszeichnung erneut.
Das Qualitätssiegel Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung wird seit 2004 durch eine Gemeinschaftsinitiative verliehen, der die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration angehören. Die Akteure der Initiative, die geschäftsführend durch das Zentrum Schule & Wirtschaft vertreten wird, erhoffen sich, dass die Auszeichnung ausstrahlt und die prämierten Beispiele Schulen Anregung und Aufforderung zur Nachahmung für andere Schulen werden. Denn: Berufsorientierung sollte an jeder Schule zum guten Unterricht gehören.

Foto & Text:© LI Hamburg

 

Spannendes Fußballturnier der G7 am 07.07.2016

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Fußballturnier der G7 auf dem Sportplatz an der Sternschanze statt.

Es traten 19 Klassenmannschaften der G7, 1 Mannschaft der G8 und eine Lehrermannschaft zum Turnier an und kämpften mit äußert fairen Mitteln um die Medaillien.

Die besten drei Mannschaften  sind

1. Platz:    FHL 51 (Klasse der Fachkräfte für Hafenlogistik)

2. Platz:    VJM 51 (Klasse der Ausbildungsvorbereitung von Migrantinnen und Migranten)

VJM51_2.Plarzt

 

 

 

 

3. Platz:    Falog 53 (Klasse der Fachkräfte für Lagerlogistik)

Falog53_3.Platz

 

 

 

 

Wir bedanken uns in diesem Jahr bei allen fleißigen Helfern und Helferinnen aus dem Kollegium, die unterstützend mit angepackt haben.

Unser besonderer Dank geht auch dieses Jahr wieder an unseren treuen Sponsor, die Firma Gebr. Heinemann, die unsere Sieger mit „give aways“ erfreute.

Und natürlich haben wir uns gefreut, das Turnier wieder auf dem tollen Platz des SC Sternschanze austragen zu dürfen.
Vielen Dank an alle Beteiligte

Sabina Petersen, Raina Henning

Fotos: S. Yavuz

Fußballturnier 2016

Auch in diesem Jahr findet natürlich unser G7-Fußballturnier statt.
Wir spielen wieder auf den Plätzen an der Sternschanze.

Das Turnier beginnt am 07.07.2016 um 8.30 Uhr auf den
Sportplätzen am Sternschanzen-Bahnhof.

Folgendes muss beachtet werden:

Bitte keine geschraubten Stollenschuhe, weil wir auf Kunstrasen spielen.
Keinen Alkohol!
Rauchen an der Sideline am Platz ist verboten!

Gespielt wird auf kleinem Feld 10 Minuten ohne Pause und Wechsel. Jede Mannschaft muss 7 Spieler/innen aufstellen (6 auf dem Feld, 1 Torwart). Es können wahrscheinlich nicht alle aus der Klasse spielen, der Rest sollte aber jubelnd am Rand stehen.

Die Klassen sollten sich Getränke mitbringen. Ansonsten können auf dem Platz Getränke und Würstchen mit Baguette gekauft werden.

Die Medaillenübergabe wird sofort nach dem Turnier auf dem Platz stattfinden.

Das Ende wird dann sicherlich spätestens 14.30 Uhr sein.

Unterstützt eure Klasse durch zahlreiche Anwesenheit und bringt gute Laune mit.

Für das Wetter sorgen, wie immer, wir…..

Sabina Petersen und Raina Henning